english  | Home | Impressum | Kontakt | KIT

Kontakt

Prof. Dr. Jasmin Aghassi

Geschäftsstelle NanoMat

Karlsruher Institut für Technologie

Hermann-v.-Helmholtz Pl. 1

76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Tel.: +49 721 608-28318

E-Mail: nanomatEin5∂int kit edu

Links

go-cluster 

nano-in-germany 

DV Nano

Clusterportal BW 

KIT Business Club 

DaNa

NanoMat — Innovation durch Zusammenarbeit

Das überregionale Netzwerk für Materialien der Nanotechnologie

Informieren Sie sich über unsere Veranstaltungen, Projekte und Partner!

Nachrichten

Hände
NanoMat-ITAS Seminar

NanoMat und das Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) haben eine interdisziplinäre Seminarreihe zum Thema „Nanotechnologien und Ihre Einfluss auf Gesellschaft, Umwelt und Wirtschaft“ initiiert.
Das nächste NanoMat-ITAS Seminar findet am ITAS (KIT Campus Süd) statt. Der Termin am 29. Mai 2017 wurde verschoben. Der neue Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Prof. Karls-Joseph Dietz: "The mutual interference of nanomaterials and plants in the environment"

Weitere Informationen
LiRichFCC Logo
LiRichFCC General Assembly

Am 11. April 2017 trafen sich die Partner des H2020 FETOPEN Projekts "LiRichFCC" in Grenoble zum ersten General Assembly nach Start des Projekts (Okt. 2016). Weitere Informationen über das Projekt finden sich auf der Projektwebseite www.lirichfcc.eu.

Weitere Informationen
NanoVision
NanoVision 2017

 Unser jährliches Wissenschafts-Industrie-Symposium findet in diesem Jahr am 14. und 15. November 2017 in Bremen am Fraunhofer Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung (IFAM) statt. Im Fokus der NanoVision 2017 steht das Thema „Nanomaterials in Harsh Environments“, insbesondere in Schifffahrt/Windenergie, Biomaterialien/Medizin, sowie produzierende Industrie. Für NanoMat Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos.

Weitere Informationen und Anmeldung
 
TF NanoCharakterisierung Logo
Transferforum NanoCharakterisierung

 „State-of-the-Art“ Charakterisierung als Werkzeug zur Innovation: Wie kann ein tieferes Verständnis von Materialeigenschaften auf der Nano-Skala zu neuen oder verbesserten Eigenschaften in der Anwendung führen und Innovation erzeugen? Diese und ähnliche Fragen stellen sich Expertinnen und Experten aus Industrie und Wissenschaft bei unserem neuen Transferforum zum Thema Nanocharakterisierung.

Weitere Informationen
MERAGEM Logo
Graduiertenschule MERAGEM

 Das neue Promotionskolleg „Modellierung, Entwurf, Realisierung und Automatisierung von gedruckter Elektronik und ihren Materialien“(MERAGEM) wurde im Herbst 2016 gestartet. MERAGEM wird von Prof. Jasmin Aghassi (Hochschule Offenburg / KIT) und Prof. Mehdi Tahoori (KIT) koordiniert und vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert. Die Graduiertenschule widmet sich der Erforschung von Komponenten und Systemen für gedruckte und hybride Elektronik. Die ersten Studierenden wurden bereits rekrutiert.

Weitere Informationen
PE Workshop
Workshop Nano-Enabled Printed Electronics

 NanoMat engagiert sich in der Vanguard-Initiative mit einem Teilprojekt zum Thema „Nano-basierte Druckbare Elektronik“ und wird hierbei vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnen Baden-Württemberg finanziell unterstützt. Auftakt des Projekts war ein internationaler Workshop zum Thema „Nano-Enabled Printed Electronics“ am 13. Sept. 2016 am KIT, zu dem wir knapp 50 Teilnehmer aus 14 verschiedenen Vanguard Regionen begrüßen durften.

Weitere Informationen
 
LiRichFCC
Neues H2020 Projekt "LiRichFCC"

Voraussichtlich im Herbst 2016 wird das neue Koopoerationsprojekt LiRichFCC an den Start gehen, das mit Unterstützung von NanoMat im Rahmen des Horizon 2020 Calls "FET-Open" eingeworben wurde. Unter wissenschaftlicher Federführung von Max Fichtner am HIU wird eine neuartige Klasse von Kathodenmaterialien für Li-Ionen-Akkus erforscht werden.

weitere Informationen
Vanguard Initiative For Smart Specialization
Vanguard Matchmaking Event

NanoMat koordiniert in Zusammenarbeit mit dem Baden-Württembergischen Ministerium für Wirtschaft und Finanzen in Stuttgart Aktivitäten im Rahmen der EU Vanguard Pilot Initiative „New Nano-Enabled Products“. Am 25. Februar 2016 findet in Brüssel ein Matchmaking Event mit knapp 400 Teilnehmern statt, bei dem auch NanoMat mit einem Workshop zum Thema "Druckbare Elektronik" vertreten sein wird.

Anmeldung & Informationen